ARO-Mentoring-Programm

Das ARO-Mentoring-Programm soll Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine allgemeine Einführung in regulatorische, organisatorische und biostatistische Aspekte radioonkologischer Studien ermöglichen.
Außerdem erhalten die Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine intensive Unterstützung bei der Erstellung eines eigenen Studienprotokolls durch den Mentor und eine Beratung durch einen Biostatistiker.

Das Programm ist insbesondere für Assistenzärzte sowie junge Fachärzte im Bereich der Radioonkologie, welche keine oder wenig Erfahrung in der Vorbereitung und Durchführung klinischer Studien haben.

Auf Grundlage des ARO-Mentoring-Days bewerben sich viele Teilnehmer*innen mit Ihren Studienprotokoll für den ARO-Studienpreis.


ARO-Mentoring-Day

Der diesjährige ARO-Mentoring-Day wurde auf Grund der aktuellen COVID-19-Pandemie abgesagt.
Der nächste ARO-Mentoring-Day ist für das Jahr 2021 geplant.

Weitere Informationen finden Sie zeitnah auf dieser Seite.

Bewerbung

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail an das ARO-Sekretariat: office@aroonline.de.
Welche Bewerbungsunterlagen werden benötigt:

  • Kurzer Lebenslauf
  • Publikationsliste
  • Studienidee in Form einer Synopse

Bitte beachten Sie, dass die maximale Teilnehmerzahl auf 10 Mentees begrenzt ist!

Kosten

Für ARO- und DEGRO-Mitglieder fallen keine Teilnahmegebühren an!
Des Weiteren werden die Reise- und Übernachtungskosten durch die ARO/DEGRO übernommen.